Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Fauna Marin GmbH aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin

Pempheris kuriamuria Oman sweeper

Pempheris kuriamuriais commonly referred to as Oman sweeper. Difficulty in the aquarium: There are no reports available yet that this animal has already been kept in captivity successfully. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber Dr. John Ernest (Jack) Randall (†), Hawaii

Foto: Churiya-Muriya-Inseln, Oman


Courtesy of the author Dr. John Ernest (Jack) Randall (†), Hawaii . Please visit hbs.bishopmuseum.org for more information.

Uploaded by AndiV.

Image detail


Profile

lexID:
12394 
AphiaID:
1006827 
Scientific:
Pempheris kuriamuria 
German:
Glas- oder Beilfisch 
English:
Oman Sweeper 
Category:
Sweeper 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Pempheridae (Family) > Pempheris (Genus) > kuriamuria (Species) 
Initial determination:
Randall & Victor, 2015 
Occurrence:
Endemic species, Gulf of Oman / Oman, Western Indian Ocean 
Sea depth:
1 - 10 Meter 
Size:
11,3 cm 
Temperature:
80.6 °F - 84.2 °F (27°C - 29°C) 
Food:
Zooplankton 
Difficulty:
There are no reports available yet that this animal has already been kept in captivity successfully 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life:
 
More related species
in this lexicon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-09-08 20:44:36 

Info

Pempheris kuriamuria wurde anhand eines weiblichen Holotypus und einem geschlechtlich unbestimmten Paratypus bestimmt und wurde nach der Typuslokalität, den Kuriamurieninseln vor der Südküste des Oman, benannt.

Die in der Untersuchung gemachten Unterwasseraufnahmen, siehe Abbildungen. 22, wurden aufgrund der langen Brustflossen, der Augengröße (diese entsprechen dem postorbitalen Kopf), der Körper- und Flossenproportionen, der Anzahl der Seitenlinien und des Farbmuster, insbesondere aufgrund des dunkelbraunen Bands an der Basis der Afterflosse, das sich nach hinten verengt, als Pempheris kuriamuria identifiziert.
Obwohl dieses Band ein typisches Merkmal des Schwenkii-Komplexes ist, hat Pempheris kuriamuria die Streifen entlang der Flanke, die den für den Rhomboidea-Komplex typischen Schuppenreihen folgen.
Der Holotyp zeichnet sich durch die relativ langen Brustflossen aus, die ihn von den anderen Arten des Komplexes unterscheiden (Ausnahme Pempheris rhomboidea aus dem Roten Meer),
die sich durch zwei Schuppentypen auf der Brust gegenüber dem gesamten Schuppenbild unterscheiden.

Der Barcode der mtDNA COI-Sequenz (Mitochondriale DNA) von Pempheris kuriamuria ist die gleiche, wie bei anderen Arten aus dem Rhomboidea-Komplex, darunter Pempheris wilsoni, ebenfalls aus dem Oman.

Farbe; silbrig-bronzefarben

Hinweise zur Aquariumhaltung: keine

Pictures

Adult


Gruppe


Commonly


Husbandry know-how of owners

0 husbandary tips from our users available
Show all and discuss