Anzeige
Fauna Marin GmbH aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Zoanthus-sp. 05 Sea Mats

Zoanthus-sp. 05is commonly referred to as Sea Mats. Difficulty in the aquarium: Easy. A aquarium size of at least 100 Liter is recommended. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber Skaarj




Uploaded by Skaarj.

Image detail


Profile

lexID:
4921 
AphiaID:
Scientific:
Zoanthus-sp. 05 
German:
Krustenanemone 
English:
Sea Mats 
Category:
Zoanthids 
Family tree:
(Kingdom) > (Phylum) > (Class) > (Order) > (Family) > Zoanthus-sp. (Genus) > 05 (Species) 
Sea depth:
Meter 
Temperature:
73.4 °F - 78.8 °F (23°C - 26°C) 
Food:
Plankton, Zooxanthellae / Light 
Tank:
22 gal (~ 100L) 
Difficulty:
Easy 
Offspring:
Possible to breed 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
More related species
in this lexicon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2021-02-09 21:46:21 

Captive breeding / propagation

The offspring of Zoanthus-sp. 05 are possible. Unfortunately, the number of offspring is not large enough to cover the demand of the trade. If you are interested in Zoanthus-sp. 05, please ask your dealer for offspring. If you already own Zoanthus-sp. 05, try breeding yourself. This will help to improve the availability of offspring in the trade and to conserve natural stocks.

Info

Eingestellt von Skaarj mit der Bitte um ID.

Es dürfte sich von der Polypenform um eine Zoanthus Art handeln, genauer geht es derzeit nicht.


Allgemeines zur Haltung:
Wenn die Wasserqualität und das Licht stimmen, dann können sich Krustenanemonen gut entwickeln, auch unter T5- und T8 Röhren.
Krustenanemonen mögen keine starke und direkt Strömung, da sie ihre Polypen dann nur teilweise öffnen.

Krustenanemonen sind in der Regel einfach zu halten und stellen meist keine besonderen Ansprüche in der Pflege.
Sie leben hauptsächlich von Licht, aber auch von gelösten Nährstoffen und kleinen Futterpartikeln.
Sie profitieren auch von Futtergaben wie Staubfutter oder ähnlichem...
Sie können deshalb sowohl mit weniger als auch mit mehr Licht zurecht kommen und vermehren sich oft gut.
In vielen Fällen auch zu gut, so dass sie durchaus zur Konkurrenz von langsamer wachsenden Korallen werden können..


Leider ist eine genauere ID zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

0 husbandary tips from our users available
Show all and discuss