Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Meerwasser24.de

Filogranella elatensis calcareous tubeworm

Filogranella elatensisis commonly referred to as calcareous tubeworm. Difficulty in the aquarium: Only for advanced aquarists. A aquarium size of at least 100 Liter is recommended. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber RamonaOsche




Uploaded by RamonaOsche.

Image detail


Profile

lexID:
766 
AphiaID:
328036 
Scientific:
Filogranella elatensis 
German:
Kalkröhrenwurm 
English:
Calcareous Tubeworm 
Category:
Feather Duster Worms 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Annelida (Phylum) > Polychaeta (Class) > Sabellida (Order) > Serpulidae (Family) > Filogranella (Genus) > elatensis (Species) 
Initial determination:
Ben-Eliahu & Dafni, 1979 
Occurrence:
Gulf of Aden, Indo Pacific, Israel, Philippines, Red Sea, Western Indian Ocean 
Sea depth:
1 - 30 Meter 
Size:
3.15" - 7.87" (8cm - 20cm) 
Temperature:
75.2 °F - 78.8 °F (24°C - 26°C) 
Food:
Brine Shrimp Nauplii, Dustfood , Lobster eggs, Phytoplankton, Plankton, Zooplankton, Zooxanthellae / Light 
Tank:
22 gal (~ 100L) 
Difficulty:
Only for advanced aquarists 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life:
 
More related species
in this lexicon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-02-28 11:41:44 

Info

Filogranella elatensis Ben-Eliahu & Dafni, 1979

External links

  1. Hippocampus Bildarchiv (de). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. Homepage Anne Frijsinger & Mat Vestjens (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Poppe Images Photo Gallery (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Snorkelstj (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.



Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

am 05.08.14#3
Habe ein 84l Becken gebraucht übernommen und habe etliche dieser Röhrenwürmer im Becken. Bei einer Erschütterung sind sie weg.
Da ich noch MW-Neuling bin, durchlebt dieser Wurm meine Anfängerfehler und scheint ziemlich robust zu sein. :)
am 26.05.12#2
Sehr einfach, sogar von sich aus bildende Tiere!

Halte sie im Riffbecken ohne Staubfutterzugabe!

Trotzdem vermehren sich die Tiere weiter.
am 27.10.05#1
Sie sind sicherlich nichts für Normalbecken, aber mit entsprechendem Futter sind auch diese Tiere haltbar. Ich bin seit etwa einem Jahr Besitzer einer solchen Kolonie, die in erster Linie alle zwei Tage mit Spirulina-Pulver und Artemianauplien gefüttert wird, und diese Kolonie ist schon sehr gut angewachsen in meinem Becken. Vorsicht allerdings, die kleinen haben einen schlechten Einfluss auf die Wasserwerte.
3 husbandary tips from our users available
Show all and discuss

What's that ?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.