Anzeige
Fauna Marin GmbH All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Camposcia retusa Decorator Crab

Camposcia retusais commonly referred to as Decorator Crab. Difficulty in the aquarium: There are no reports available yet that this animal has already been kept in captivity successfully. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber Ole Johan Brett, Norwegen

Copyright Ole Johann Brett, Norwegen


Courtesy of the author Ole Johan Brett, Norwegen Please visit www.tropicalfavourites.com for more information.

Uploaded by AndiV.

Image detail


Profile

lexID:
721 
AphiaID:
208891 
Scientific:
Camposcia retusa 
German:
Dekorateurkrabbe 
English:
Decorator Crab 
Category:
Crabs 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Malacostraca (Class) > Decapoda (Order) > Inachidae (Family) > Camposcia (Genus) > retusa (Species) 
Initial determination:
(Latreille, ), 1829 
Occurrence:
Africa, Australia, China, Christmas Islands, East Africa, French Polynesia, Guam, Gulf of Aqaba / Gulf of Eliat, Indian Ocean, Indo Pacific, Indonesia, Japan, Java, Lord Howe Island, Mauritius, Mozambique, Ogasawara Islands, Okinawa, Pakistan, Palau, Philippines, Red Sea, Samoa, Singapore, South-Africa, Taiwan, the Andaman Sea, The Chagos Archipelago (the Chagos Islands), the Cocos Islands / Keeling Islands, the Nicobar Islands, the Seychelles, Western Indian Ocean 
Sea depth:
0 - 220 Meter 
Size:
1.57" - 1.97" (4cm - 5cm) 
Temperature:
71.6 °F - 82.4 °F (22°C - 28°C) 
Food:
Brine Shrimps, Clam meat, Frozen Food (large sort), Krill, Mysis, Shrimps 
Difficulty:
There are no reports available yet that this animal has already been kept in captivity successfully 
Offspring:
None 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-01-30 12:41:29 

Info

(Latreille, 1829)

Synonym:
Maia retusa Latreille, 1829

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Brachyura (Infraorder) > Eubrachyura (Section) > Heterotremata (Subsection) > Majoidea (Superfamily) > Inachidae (Family) > Camposcia (Genus) > Camposcia retusa (Species)

External links

  1. Hippocampus Bildarchiv (de). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. Marine Species Identification Portal (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. SeaLifeBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.



Pictures

Commonly

Copyright Ole Johann Brett, Norwegen
2
Copyright Ole Johann Brett, Norwegen
2
Copyright Ole Johann Brett, Norwegen
2
2
2
Copyright Bo Davidsson, Schweden
1
Copyright Ole Johann Brett, Norwegen
1
Copyright Ole Johann Brett, Norwegen
1
1
Camposcia retusa - Dekorier-Spinnenkrabbe - Oktober 2006 - Indonesia - North-Sulawesi - Tg. Pulisan - Canon DIGITAL IXUS 700
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

am 28.01.17#8
habe gerade Tabletten für Schnecken und Einsiedler ins Nano geworfen,
Mein neuer Besatz ( Die Krabbe ) hat sich über eine hergemacht, dabei kommen immer wieder Borstenwürmer um was zu erwischen raus;
auch bei vollem Licht. Die krabbe hat sich eben einen geschnappt und frisst jetzt lieber den Wurm.....
Sonst bis jetzt keine Verluste, weder bei Korallen, noch bei meinen Grundeln , gobideon und andere (sehr kleine)

Unglaublich wie schnell sie werden kann im Zugriff, sonst am Tag eher 10 - 20 cm Bewegung.
am 20.11.14#7
Ich pflege das Tierchen, liebevoll "Grobi" genannt, seid einigen Monaten und habe es trotz seines eigenartigen Aussehens nie bereut. Er ist keineswegs aggressiv und vergreift sich weder an Korallen noch an Tieren, dafür ist er einfach zu langsam. Viele meiner Beckenbewohner strackseln sogar einfasch über ihn hinüber.

Ich füttere ihn hin und wieder mit der Zange, die er mittlerweile als "Dosenöffner" akzeptiert hat. Ein sehr netter Pflegling der sich Tags und Nachts unermüdlich zeigt.
Er hat sich bei mir noch nie wirklich dekoriert, wahrscheinlich weil er so vollgepuffert mit Algen bei mir ankam, dass er es gar nicht mehr für nötig hält.
am 19.06.11#6
Hallo

ich habe diese tier jetzt seit ca 6 wochen und jetzt einzeln gesetzt in ein Becken. Bei mir im gesellschafst Becken hat die Krabbe 2 Gobbi zerteilt und sich damit dekoriert und hat einen grabenden seestern nach und nach gefressen bis er tot war.
Zur zeit hat sie sich mit Xenia und algen dekoriert.
8 husbandary tips from our users available
Show all and discuss

What's that ?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.