Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Fauna Marin GmbH Aqua Medic

Heteractis aurora Beaded Sea Anemone

Heteractis aurorais commonly referred to as Beaded Sea Anemone. Difficulty in the aquarium: Only for advanced aquarists. A aquarium size of at least 500 Liter is recommended. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber Henning Wiese, Schweiz

Heteractis aurora , Copyright Henning Wiese


Courtesy of the author Henning Wiese, Schweiz Copyright Henning Wiese. Please visit hennings-miniriff.jimdo.com for more information.

Uploaded by Muelly.

Image detail


Profile

lexID:
1207 
AphiaID:
290088 
Scientific:
Heteractis aurora 
German:
Glasperlen-Anemone 
English:
Beaded Sea Anemone 
Category:
Anemones 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Actiniaria (Order) > Stichodactylidae (Family) > Heteractis (Genus) > aurora (Species) 
Initial determination:
(Quoy & Gaimard, ), 1833 
Occurrence:
Djibouti, (the) Maldives, Arabian Sea, Australia, East Africa, Egypt, Fiji, Great Barrier Reef, Guam, India, Indian Ocean, Indo Pacific, Indonesia, Iran, Israel, Japan, Lembeh Strait, Marschall Islands, Micronesia, New Caledonia, Papua New Guinea, Red Sea, Sulawesi, Tansania, the Seychelles, Vietnam, Yemen 
Sea depth:
0 - 1 Meter 
Size:
9.84" - 19.69" (25cm - 50cm) 
Temperature:
71.6 °F - 80.6 °F (22°C - 27°C) 
Food:
Zooxanthellae / Light 
Tank:
109.99 gal (~ 500L) 
Difficulty:
Only for advanced aquarists 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2020-03-05 22:58:43 

Info

Heteractis aurora (Quoy & Gaimard, 1833)

Anemonenfish Partner: Amphiprion clarkii-Komplex (Amphiprion clarkii , Amphiprion akindynos, Amphiprion allardi, Amphiprion bicinctus, Amphiprion chrysogaster, Amphiprion chrysopterus,

Synonyms:
Actinia aurora Quoy & Gaimard, 1833
Radianthus koseirensis
Radianthus koseiriensis (Klunzinger, 1877)

Classification: Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Actiniaria (Order) > Nynantheae (Suborder) > Thenaria (Infraorder) > Endomyaria (Superfamily) > Stichodactylidae (Family) > Heteractis (Genus) > Heteractis aurora (Species)

External links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Marubis Haltungsempfehlungen (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Wikipedia (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.



Pictures

Commonly

Heteractis aurora , Copyright Henning Wiese
1
Heteractis aurora , Copyright Henning Wiese
1
1
1
Heteractis aurora
1
1
1

Husbandry know-how of owners

am 10.05.09#6
Ich pflege diese Tier allerdings erst 3 Tage, muss aber gestehen, das sie sich bisher als sehr umgänglich erweist und schnell "Fuss" gefasst hat.
Ich bin nicht im Besitz der abgebildeten gelben Farbform, sondern habe die orange/rote erworben.
Sie hat ca. einen Durchmesser von knapp 10cm und ist wirklich sehr schön anzusehen.
Sie vergrub sich allerdings nicht wie beschrieben vollständig im Sand, sonder heftete sich zu dreiviertel an einen Felsen, so das bei Beleuchtung nur der Polypenkranz zu sehen ist. Bei Dunkelheit dann schiebt sie ihren Fuss heraus und entfaltet sich zu voller Größe.
Die Fütterung mit Artemia gelingt, ist aber mit Geduld verbunden, das sie mir ein wenig träge erscheint.
am 09.06.08#5
Halte diese wunderschöne Anemone seit 2 Monaten.
Die Gelbtöne sind noch um einges intensiver als die auf Bild 1 , die Tentakel doppelt so lang . Durchmesser ca. 15cm und mehr. Jedoch zum Verhalten -ich habe Sie auf Sand gelegt und die Anemone ist auf einen flachen Stein gewandert und hat sich seither nicht mehr bewegt. Kann also nicht bestätigen das sie sich eingräbt. Die Haltung scheint mir recht einfach und unkompliziert - Fütterung 1-2 x Wöchentlich .
am 23.05.08#4
Ich halte diese Anemone seit ca. 4 Monaten. Beim mir hat sie sich einen hellenPlatz in mittlerer strömung gesucht. Von Zeit zu Zeit wandert sie im Umkreis von 30 cm. Ich füttere sie alle 2-3 Tage mit Muschelfleisch. In den 4 Monaten gab es keine Probleme. Sie ist in dieser Zeit ca. 1/4 gewachsen. Ich denke, das sie einfach zu halten ist, wenn sie einen Platz findet der ihr zusagt.
6 husbandary tips from our users available
Show all and discuss

What's that ?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.