Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Fauna Marin GmbH Aqua Medic Meerwasser24.de

Euplica sp.02 - diverse seashell

Euplica sp.02 - diverseis commonly referred to as seashell. Difficulty in the aquarium: Very easy. A aquarium size of at least 50 Liter is recommended.


Profilbild Urheber 4zap

Euplica spec. 02 ?




Uploaded by 4zap.

Image detail


Profile

lexID:
3076 
AphiaID:
Scientific:
Euplica sp.02 - diverse 
German:
Täubchenschnecke 
English:
Seashell 
Category:
Snails 
Family tree:
(Kingdom) > (Phylum) > (Class) > (Order) > (Family) > Euplica (Genus) > sp.02 - diverse (Species) 
Occurrence:
Indo Pacific 
Size:
0.39" - 0.79" (1cm - 2cm) 
Temperature:
73.4 °F - 82.4 °F (23°C - 28°C) 
Food:
Algae 
Tank:
11 gal (~ 50L) 
Difficulty:
Very easy 
CITES:
Not evaluated 
Related species at
Catalog of Life:
 
More related species
in this lexicon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2010-04-04 09:55:51 

Info

Es kommt sehr häufig vor, dass Aquarianer diese kleine Schnecken in ihren Aquarien vorfinden, oft durch den Besatz mit lebenden Steinen, aber auch durch Korallen oder Algen. Es ist dann immer ein recht interessantes Rätselraten :-)
Denn eine genaue Idee ist uns meist leider nicht möglich.

Ich fand auf der Suche nach den Arten einen sehr guten Hinweis von Martin Reith aus Freiburg, den ich hier gerne zitieren möchte. Denn er hilft uns in sofern gut weiter, dass wir zumindest die Unterscheidung dadurch haben, woher die Schnecken kommen und wie sie dann bezeichnet werden.

Aber lesen sie selbst.

Das sind alles Namen die (mehr oder weniger häufig) in der Meerwasser-Aquaristik für kleine sich selbst vermehrende Täubchenschnecken verwendet werden. - Die Frage sollte eher lauten: "Ist es mehr als eine Art die wir pflegen?" Und falls nein, "Welcher Name stimmt denn eigentlich, für diese Art?"

Was ich auf Conchologen-Seiten gefunden habe:

Columbella mercatoria kommt aus dem Westatlantik (USA bis Brasillien) und wird 18-19 mm groß,

Euplica varians ist im Indopazifik weit verbreitet und bleibt mit 8-12 mm recht klein,

Euplica versicolor kommt aus den Südpazifik und wird 15-16 mm groß.
Zitat Ende:

Von Eckaert kommt noch der Hinweis:
Dann eher noch E.scripta miteinbinden, deckt das gleiche Vorkommen wie E. varians ab.

Am wahrscheinlichsten dürfte daher es fast immer Euplica varians oder Euplica scripta sein. Ich sammle nun die kleinen Schneckenbilder hier erst mal. Sollten wir bestimmte Schneckenbilder dann genauer identifzieren können sie natürlich separat zugegordnet werden.

External links

  1. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

0 husbandary tips from our users available
Show all and discuss

What's that ?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.