Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin Tropic Marin Professionell Lab

Haltungserfahrungen zu Sarcophyton glaucum

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Sarcophyton glaucum in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Sarcophyton glaucum zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Sarcophyton glaucum haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Sarcophyton glaucum

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

am 01.02.05#1
Totgesagte leben länger...

Diese Koralle wuchs bei mir zunächst recht schnell und diente zwischendurch auch als Schlaf- und Tummelplatz meines Anemonenfisches. Irgendwann wurde der Zustand der Anemone schlechter, sie ging teilweise wochen- und monatelang nicht mehr auf. Als es immer schlimmer wurde und sie gar nicht mehr aufging, bemerkte ich, dass ein Schwamm (weiß mit schwärzlichen Stellen) um sie herum wuchs. Der Pilzkörper der Koralle hatte sich mittlerweile kelchartig verkrümmt, die Oberfläche verfärbte sich und wurde runzlig. So, habe ich mir gedacht, muss eine tote Koralle aussehen. Doch nach dem Umsetzen ins neue Becken und nach Entfernen des Schwamms, begann die Koralle nach und nach, sich zu erholen. Mittlerweile, nach ca. 4 Wochen sind alle "Tentakeln" wieder da und färben sich langsam dunkler. Tag für Tag sieht man kleine Fortschritte. Ich schätze, es dauert nur noch wenige Wochen, bis sie zurück zu alter Blüte gelangt. Also, wenn diese Koralle auch bei euch kränkelt und schon richtig gammelig aussieht: Genesung nicht ausgeschlossen!
am 30.10.06#2
Wird sehr schnell groß und sollte deshalb in Bodennähe platziert werden . Ich habe die selltene Mauritiusvariante mit den schönen gelben Polypen , übrigens die erste Koralle die ich käuflich erworben habe , das immerhin vor knapp 4 Jahren .
am 19.07.08#3
Hab sie seit über einem halben Jahr. Wächst bei mir Pilzförmug und sieht aus, wie eine Trompete, wenn sie sich häutet. Sich inzwischen schon 2x vermehrt (Keine Ahnung, wie sie das gemacht hat, aber auf dem selben Stein wachsen jetzt 2 Ableger). Bin mehr als zufrieden mit ihr. Sie steht im Becken eindeutig im Mittelpunkt.
am 29.08.21#4
Wächst super und teilt Ableger ab, wenn man nicht schneidet und der Platz zu eng wird.

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Sarcophyton glaucum in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Sarcophyton glaucum zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Sarcophyton glaucum haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Sarcophyton glaucum