Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Aqua Medic aquariOOm.com

Profil von Chumbefan

Dabei seit
27.07.20

zuletzt Online
ausgeblendet

PLZ
ausgeblendet

Über Chumbefan
Seit 2003 besuche ich mit meiner Familie regelmäßig Chumbe Island vor der Westküste von Sansibar/Tansania. Chumbe Island war der erste privat betriebene Unterwasser-Nationalpark der Welt und wurde von einer ehemaligen deutschen Entwicklungshelferin 1992 gegründet. Die Finanzierung des Projektes erfolgt durch eine kleine Öko-Lodge auf der Insel, die im Jahr 1998 eröffnet wurde. Mit den Einnahmen durch die Gäste werden sowohl der Schutz des Korallenriffs und des Korallen-Urwaldes auf der Insel als auch Schulungsmaßnahmen für die Schüler von Sansibar und andere Besuchergruppen aus Sansibar finanziert. Das geschützte Riff ist etwa 1 km lang und liegt an der Westseite der Insel. Im Riff darf nicht getaucht werden. Es ist nur Schnorcheln erlaubt. Da die Korallen allerdings je nach Tidenstand bis an die Oberfläche reichen, kann man durch Schnorcheln sehr gut die Vielfalt und Biodiversivität des Riffs erkunden. Bisher ist es mir gelungen, während meiner Aufenthalte auf der Insel 389 von 514 identifizierten Fisch-Spezies und 226 Wirbellose zu dokumentieren. Eine Vielfalt, die man heute nur noch selten auf der Welt vorfindet.
Und es gibt noch vieles zu entdecken! (www.chumbeisland.com)

Die letzten Beiträge von Chumbefan

Diskussionen

Haltungserfahrungen

"Was ist das?"

was ist das thumbnail

Chumbefan @ Fische am 19.03.21

Hallo Christopg,
ich glaube nicht, dass es sich hierbei um einen Scarus psittacus handelt. Mein Vorschlag wäre ein Scarus ghobban, ein Blauband-Papageofisch oder Blue-barred parrotfish.
Schöne Grüße
Willi

was ist das thumbnail

Chumbefan @ Fische am 15.02.21

Hallo Christoph,
das passzt.
Gruß Willi

was ist das thumbnail

Chumbefan @ Fische am 09.02.21

Hallo Christoph,
ich tippe auch auf Caesio suevica.
Gruß Willi

was ist das thumbnail

Chumbefan @ Fische am 07.02.21

Hallo,
in meinem Atlas der Meeresfische von Kuiter/Debelius fand ich einen ähnlichen Schnapper mit weißen Querstreifen. Sein aktueller Name lautet Scolopsis margaritifera. Er ist auch im Meerwasser-Lexikon ein Scheinschnapper unter diesem Namen zu finden, allerdings sind bei den dort eingestellten Bildern die weißen Querstreifen nur schwach zu erkennen. Ich sehe hier die größte Übereinstimmung.
Vielleicht kann ja ein Experte ein noch besseres Vergleichsbild dazu finden.
Gruß Willi

was ist das thumbnail

Chumbefan @ Fische am 02.02.21

Hallo Christoph,
meine Vermutung ist, dass es sich um einen juvenilen Scarus rubroviolaceus handelt. Aber sicher bin ich mir nicht.
Gruß Willi

Galerie (163)